Fotowalk zum Gruga-Parkleuchten 2018

Jedes Jahr um Karneval herum wird der Grugapark in Essen abends für fünf Wochen lang mit verschiedenen Leuchtobjekten und Installationen schön illuminiert. Die Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif (world of lights) sind bekannt für Ihre Lichteffekte und so gab es auch dieses Jahr die neunte Auflage, die wir fotografisch erkunden wollten.

Adhoc waren wir in einem Post auf Facebook uns darüber einig, dass wir in der Woche gehen sollten, da es dann erfahrungsgemäß nicht so voll ist und man die Lichtobjekte besser fotografieren kann. Als das Wetter dann auch noch mitspielte, wurde eine Veranstaltung ganz kurzfristig ins Leben gerufen und so waren wir eine kleine, feine Gruppe, die sich Anfang Februar auf die Reise ins Licht begab.

Der Grugapark hat einen wunderschönen alten Baumbestand und ein weit verzweigtes Wegenetz, das eine abwechslungsreiche Kulisse für Beleuchtungen, Projektionen sowie Licht- und Schattenspiele bietet. Die Bäume sind bunt beleuchtet und im See spiegeln sich die Farben. So gab außer den Klassikern auch leuchtende Schnecken, bunte Stifte, kleine Feen sowie Nessie und ganz viel anderes zu entdecken. Es ist immer wieder eine schöne, farbenfrohe Entdeckungsreise und man geht mit Spannung immer weiter und hält nach neuen Leuchtobjekten die Ausschau.

Zum Abschluss gab es noch eine Stärkung an der Orangerie und wir alle fanden, dass dieser Walk eine schöne, nette, fotografische Reise ins Licht war.

Eure Claudia

Posted in Allgemein, IGR Aktiv, Veranstaltungen and tagged , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.