Wochengruß KW 52 – 2017

Glück auf!

Die Weihnachtszeit ist nun vorbei und das Jahr 2017 neigt sich mit rasanten Schritten seinem Ende zu.

Wir blicken nun zurück auf 1 Jahr Street-Fotografie sowie 1 Jahr Grüne Hauptstadt. Es war nicht immer leicht bei all den Terminen und Treffen auch noch zum Fotografieren zu kommen. Dennoch haben wir dieses Jahr eine Menge auf die Beine gestellt. Neben verschiedenen Ausstellungen zur Grünen Hauptstadt oder zu den Ruhrpottblenden, haben wir ebenso wieder erfolgreich an der Photo+Adventure und der Extraschicht in Duisburg teilgenommen. Ihr dürft also zu Recht stolz auf Euch sein.

Den heutigen Wochengruß möchte ich dazu nutzen allen zu danken, die sich unermüdlich mit eingebracht haben und dies alles erst ermöglicht haben. Ein Dank geht auch an das Admin-Team, dass sich trotz einiger Probleme nicht hat unterkriegen lassen und hinter den Kulissen die Fäden fest in der Hand hatte und immer mit Rat und Tat zur Hilfe stand.

Ein weitere Dank geht auch an unsere Sponsoren und Unterstützer ohne die wir heute nicht hier stehen könnten.

Ich wünsche uns allen noch ein schönes Restjahr, viele tolle Fotos und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ich hoffe wir sehen uns in 2018.

Euer Thorsten

Wochengruß KW 47 – 2017

Und wöchentlich Grüßen die IGR-Admins,

bevor ich von unserem ereignisreichen Wochenende berichte, möchte ich erst alle Neuen in der Gruppe begrüßen. Wir wünschen Euch viel Spaß in der Gruppe, solltet Ihr Fragen haben könnt Ihr uns gerne anschreiben oder ansprechen und den den alten Hasen wünsche ich, nach wie vor Spaß in der Gruppe!

Wie die meisten sicherlich mitbekommen haben, waren wir am Samstag und am Sonntag bei der Hausmesse von Foto Frankenberg auf dem Gelände der Zeche Zollverein aktiv. Neben einem Infostand zur IGR haben wir auch verschiedene Walks angeboten. Die einzelnen Mitglieder haben sich stark engagiert, dass Feedback bisher war durchweg positiv, dennoch waren die Teilnehmer der Walks meistens gegenüber den Guides in der Unterzahl was dem Spaß aber keinen Abbruch getan hat.

Events wie das Weltblicke Festival / Hausmesse Frankenberg sind nur ein Beispiel wo wir uns umtreiben. Alle die, die bisher nur stille Mitleser waren und sich nicht recht getraut haben mitzumachen möchte ich hiermit noch einmal animieren uns anzusprechen oder sich einfach bei der nächsten Aktion anzumelden. Wir beißen nicht, versprochen!

Damit hätte ich nun auch den Bogen zu unserem neuen Planungstool IGR-O-P-T geschlagen. Die Entwicklung schreitet immer weiter vor, so dass wir nun mit Stolz bekannt geben können, dass wir zukünftig alles mit Hilfe des Tools planen werden. Wer bis jetzt noch keinen Zugang hat möge bitte mich oder Rainer Lötzsch anschreiben. Alle die, die bereits einen Zugang haben mögen bitte noch einmal ihre persönlichen Daten überprüfen. Ein Teil der Informationen ist für die Ausgabe der Bilderzettel und Viten erforderlich.

Termine der Woche:

  • Das gestrige Treffen zur GHE ist ausgefallen und um eine Woche verschoben worden.
  • Seit heute, Dienstag, den 21.11.2017 wird eine Auswahl von Bildern aus den GHE Projekten im russischen Museums für Fotografie in Nischni Nowgorod ausgestellt. Torsten Thies wird außerdem zwei Vorträge zur grünen Hauptstadt und Fotoarbeit der IGR halten. Die Ausstellung steht zum einen im Zusammenhang mit dem nationalen Jahr des Umweltschutzes und der städtepartnerschaftlichen Verbundenheit Essens mit Nischni Nowgorod und wird für 3 Monate zu sehen sein! Infos findet ihr hier: http://www.fotomuseum.nnov.ru/en/
  • Am 03. Dezember wird die Abschlußausstellung zu unseren GHE-Projekten in der Villa Rü eröffnet. Ich möchte Euch alle herzlich einladen vorbei zukommen. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Alle Information findet Ihr hier: https://www.facebook.com/events/1737314149908488/

Bitte denkt daran euch verbindlich für das Weihnachtstreffen an zu melden, da wir bis zum 2. Advent die Personenzahl bekanntgeben müssen. Die Informationen und Anmeldung findet ihr unter https://www.facebook.com/events/113236242724588/

Ich hoffe bis bald und mit freundlichem Gruß

Thorsten

Wochengruß KW 42 – 2017

Willkommen in der neuen Woche,

ich hoffe Ihr konntet alle am Wochenende noch einmal das schöne Wetter genießen, es war viel los. Nach einem vielleicht turbulenten und ereignisreichen Wochenende, möchte ich traditionell alle Neuen in der Gruppe herzlich begrüßen und Euch und den „alten Hasen“ viel Spaß in der Gruppe wünschen.

In dieser Woche finden aktuell keine Termine statt, dass heißt Ihr könnt noch einmal so richtig durchatmen und vielleicht die Zeit nutzen um Euch an dem neuen Planungs- und Termintool der IGR anmelden. Für alle die bisher nichts davon gehört haben, im Hintergrund wurde zur besseren Abwicklung unserer Ausstellungen und Projekte ein eigens auf die IGR zugeschnittenes Web-Tool entwickelt. Ihr könnt also zukünftig alle Informationen (Termin, Protokolle, Unterlagen, Bildtexte, Viten, etc.) von überall einsehen und pflegen. Die Verwendung kann mit dem Internetbrowser Eurer Wahl geschehen. Um das Tool nutzen zu können müsst Ihr Euch einmalig bei Rainer Lötzsch oder mir melden, so dass wir Euch anlegen können. Natürlich stehen wir auch bei Fragen und Problemen gerne mit Rat und Tat zur Seite, also taut Euch.

 

Auch wenn es der ein oder andere schon nicht mehr lesen mag, Rainer Lötzsch sucht immer noch Unterstützung für das Weltblicke-Event von Foto Frankeberg am 18. Und 19.11.2017. Die IGR wird neben einem Infostand auch verschiedene Aktionen beisteuern. Zur Anmeldung geht es hier:
https://www.facebook.com/notes/ig-ruhrpottfotografie/foto-frankenberg-hausmesse18-und-19112017/1350761264993604/

Weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier  https://www.weltblicke.de/aussteller/ und zu Foto Frankenberg hier http://www.foto-frankenberg.de/

 

Das war es dann auch erst einmal für diese Woche

Einen guten Start in den Tag
Thorsten Lasrich

Wochengruß KW37 – 2017

Glück Auf!

Ich wünsche besonders den Neuen in der Gruppe, neben einem herzlichen Willkommen, viel Spaß mit, an und vor allem in der Gruppe! Den alten Hasen wünsche ich weiterhin viel Spaß!

Um Euch am Montag morgen nicht zu viel zu zumuten werde ich mich in dem Wochengruß kurzhalten und kurz und knapp die wichtigsten Termine bekanntgeben. Alle Termine findet Ihr wie gehabt in der Facebookgruppe oder auf der Homepage.

Weiterhin möchte ich mit dem vermutlich wichtigsten Termin der Woche starten, heute Abend treffen wir uns zum Kickoff für die kommende Photo+Adventure. 

https://www.facebook.com/events/264584067349245/?acontext=%7B%22action_history%22%3A%22null%22%7D

Bitte tragt euch, sofern noch nicht geschehen in Teilnehmerliste ein, diese findet ihr hier: https://www.facebook.com/notes/217100728359669/Photo+Adventure%202018/1403123799757350/

Alle weiteren Informationen gibt es dann heute Abend. Bei der Planung in diesem Jahr wird es ein paar Änderungen geben, was genau geben wir heute Abend bekannt.

Außerdem treffen wir uns am Donnerstag wieder zu unserem allmonatlichen Gruppentreffen im Unperfekt Haus. Jeder ist herzlich eingeladen uns dort zu besuchen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Vergangene Woche Donnerstag hat ein Termin im Bürgerhaus Ost stattgefunden, neben einem netten Gespräch konnte für das kommende Jahr weitere Ausstellungsfläche gewonnen werden. 

Vermutlich könnt Ihr es schon nicht mehr lesen, aber ich möchte Euch dennoch noch einmal auf die Veranstaltung von Foto Frankenberg auf Zollverein hinweisen. Das Event findet vom 18. Und 19.11.2017 statt. Wer sich noch einbringen möchte meldet sich bitte bei Rainer Lötzsch und tragt euch bitte in diese Liste ein:

https://www.facebook.com/notes/ig-ruhrpottfotografie/foto-frankenberg-hausmesse18-und-19112017/1350761264993604/

Infos zur Veranstaltung findet ihr hier: https://www.weltblicke.de/aussteller/

Das wäre nun in aller Kürze die neuesten Termine und Entwicklungen.

Vielleicht sehen wir uns heute Abend!

Glück Auf!

Thorsten

 

Wochengruß KW35 – 2017

Wochengruß KW 35 – 2017

Glück Auf!

Leider geht alles schöne auch mal zu Ende, in Nordrhein-Westfalen sind die Sommerferien nun zu Ende und der Alltag kehrt wieder ein. Ich hoffe Ihr hattet alle einen schönen Urlaub.

Nach dem Urlaub ist bekanntlich vor dem Urlaub, aber bis dahin haben wir noch einige Spannende Projekte und Termine.

Am Montag den 04.09.2017 trifft sich um 19:30 Uhr wieder das Streetprojekt. Jede und Jeder ist herzlich eingeladen an dem Termin teilzunehmen, während des Termins werden wir auch wieder Bilder besprechen, ladet Eure Bilder in die Cloud oder bringt sie einfach zu dem Termin mit. 
Hier geht es zum um Termin

Am 24.08.2017 traf sich die Projektgruppe zur Grünen Hauptstadt. Wer sich mit einbringen möchte ist herzlich willkommen! Infos zu den Projekten findet Ihr in der Facebook-Gruppe unter https://www.facebook.com/groups/1011161922337181/ oder auf der Webseite des Projektes: www.gruenesruhrgebiet.de

Am Montag endete die Ausstellung im Freiraum am Weberplatz. Leider war die Unterstützung beim Abhängen sehr gering, so dass Torsten Thies und Rainer Lötzsch die Bilder alle alleine abhängen. Meinen Dank an die Beiden für Ihren Einsatz!

Weiterhin möchte ich Euch noch einmal an den Starttermin für die Planung zur Photo+Adventure am 11.09.2017 erinnern. Wer noch mitmachen möchte und sich noch nicht in die Liste eingetragen hat, sollte dies schnell nachholen, die Liste findet Ihr hier: https://www.facebook.com/notes/217100728359669/Photo+Adventure%202018/1403123799757350/
Und zum Termin geht es hier: https://www.facebook.com/events/264584067349245/?acontext=%7B%22action_history%22%3A%22null%22%7D

Doch vor der Photo+Adventure haben wir noch die Hausmesse „Weltblicke Festival“ von Foto Frankenberg am 18. und 19.11.2017 auf der Zeche Zollverein.
Hierfür suchen wir noch helfende Hände. Wenn Interesse daran besteht mit zu wirken, tragt euch bitte in diese Liste ein:
https://www.facebook.com/notes/ig-ruhrpottfotografie/foto-frankenberg-hausmesse18-und-19112017/1350761264993604/
Die Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier: https://www.weltblicke.de/aussteller/

Wir suchen immer noch einen Pressesprecher/in  und einen Kassenwart/in. Bei Interesse sprecht uns vom Admin-Team an.

So, jetzt soll es erst mal reichen, ich möchte Euch nicht weiter mit einem langen Text quälen.

Allzeit gutes Licht!

Gruß Thorsten

Wochengruß KW32 – 2017

Wochengruß KW 32 – 2017

Glück Auf!

mit diesen, im Ruhrpott sehr gebräuchlichen, Grußworten möchte ich zuerst alle Neuen in der Gruppe herzlich Willkommen heißen und wünsche Euch viel Spaß mit, an und vor allem in der Gruppe! Den alten Hasen wünsche ich, das sie den Spaß nie verlieren werden!

Wie ihr dem letzten Wochengruß entnehmen konntet, gibt es kein Grund über ein Sommerloch zu klagen. Ein Termin jagt den anderen und so möchte ich euch alle zum „offenen Monatstreffen“ am Donnerstag 10.08.2017 einladen.

Neben dem Wochentreffen möchte ich euch ebenfalls noch einmal auf die Kick-off-Veranstaltung zur Photo+Adventure 2018 aufmerksam machen. Jeder ist herzlich eingeladen sich bei der Veranstaltung mit einzubringen. Wir suchen immer Freiwillige, die vielleicht einen eigenen Workshop leiten wollen oder sich anderweitig an den Planungen mit einbringen wollen. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder Fotowalks auf dem Gelände, Fototouren durch den Ruhrpott und eine Ausstellung ausrichten.

https://www.facebook.com/events/264584067349245/?acontext=%7B%22action_history%22%3A%22null%22%7D

Wer es noch nicht getan hat möge sich bitte noch in die Teilnehmerliste eintragen:

https://www.facebook.com/notes/217100728359669/Photo+Adventure%202018/1403123799757350/

Neben der Planung zur Photo+Adventure läuft auch die Planung zur Teilnahme der IG RuhrPOTTFotografie an dem „Weltblicke Festival“ von Foto Frankenberg am 18.11.2017 und 19.11.2017.
Hier werden wir neben einem Infostand auch Führungen über das Gelände der Zeche und Kokerei anbieten. Die Organisation der Veranstaltung hat Rainer Lötzsch übernommen, bei Fragen oder wenn ihr eure Unterstützung anbieten wollt sprecht ihn direkt drauf an.
Teilnehmerliste: https://www.facebook.com/notes/ig-ruhrpottfotografie/foto-frankenberg-hausmesse18-und-19112017/1350761264993604/

Infos zur Veranstaltung: https://www.weltblicke.de/aussteller/

Alle Teilnehmer an Projekten zur Grünen Hauptstadt Europa 2017 Essen möchte ich noch einmal erinnern ihre Fotos, die sie in Russland (NiNo) präsentieren wollen in die Cloud hochzuladen. Der Einsendeschluss ist der 15. August 2017.

Wir suchen immer noch

  1. jemanden, der sich mit der Presse auseinandersetzen möchte und hier die Funktion eines Pressesprechers übernimmt
  2. einen „Meister der Zahlen“, der gruppeninterne Abrechnungen übernimmt.

Ich hoffe, ich habe nicht vergessen, bis bald!

Glück Auf!

Thorsten

Wochengruß KW24

Glück Auf!

der Tradition von Torsten Thies folgend, begrüße ich als erstes allen Neuen in der Gruppe, herzlichen Willkommen und wünsche viel Spaß in und mit der Gruppe! Den alten Hasen (um beim O-Ton zu bleiben) wünsche ich weiterhin viel Spaß, tolle gemeinsame Projekte und vor allem immer ausreichend Licht.

In den letzten zwei Wochen und besonders am vergangenen Wochenende war es für einige von uns etwas stressig. Vom 09.06.2017 – 11.06.2017 öffnete die Photo+Adventure wieder ihre Pforten in Duisburg und wir können mit Stolz behaupten, „WIR waren dabei!“. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken. Erst durch Euch und Euren Einsatz war das teilweise anstrengende aber dennoch gelungene Wochenende erst möglich. DANKE dafür!

Alle Teilnehmer und Mitwirker möchte ich zur Nachbesprechung am 19.06.2017 um 19:00 Uhr ins Unperfekthaus (Uph) einladen: https://www.facebook.com/events/118005055368515/

Und nach der Photo+Adventure ist VOR der Photo+Adventure, daher tragt Euch frühzeitig in die Liste zur Photo+Adventure 2018 ein und seid wieder mit dabei. Das entsprechende Dokument findet Ihr hier: https://www.facebook.com/notes/217100728359669/Photo+Adventure%202018/1403123799757350/. Wir beginnen das Projekt mit der Kickoff-Veranstaltung am 11.09.2017.

Ich möchte Euch außerdem noch einmal auf unsere Aktion bei der Extraschicht 2017 im Landschaftspark Duisburg aufmerksam machen. Jeder der noch Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Tragt Euch dann bitte kurzfristig noch in das Dokument ein oder meldet Euch bei mir. Ihr könnt Euch auch dann melden, solltet Ihr Probleme bezgl. der Uhrzeit haben, ich bin sicher wir werden eine Lösung finden. Das Dokument findet Ihr unter https://www.facebook.com/notes/217100728359669/ExtraSchicht%202017/1304306279639103/.

Unsere Projekte:

Streetprojekt

Das Street-Photography-Projekt ist sehr gut angenommen worden und ist regelmäßig gut besucht. Bei den monatlichen Treffen werden die verschiedenen Techniken sowie einzelnen Stile bekannter Künstler besprochen. Auf jedem Treffen gibt es die Möglichkeit eigene Bilder mitzubringen und diese mit der Gruppe zu besprechen. Da es sich bei dem Projekt um ein Langzeitprojekt handelt, können Interessierte gerne noch noch dazu stoßen.

Grüne Hauptstadt

Die Projekte der Grünen Hauptstadt sind alle gestartet. Die ersten Ergebnisse sind bereits in den Ausstellungen in der Villa Rü und im Altenheim St. Franziskus zu sehen. Weitere Ausstellung für die zweite Jahreshälfte sind in Planung.

Interessierte haben nach wie vor die Möglichkeit sich Projekten anzuschließen und diese zu Unterstützen sprecht hierzu die Projektleiter einfach an oder kommt zu einem der kommenden Treffen.

Neben der Ausstellungen und Treffen arbeiten wir mit Hochdruck an der Online-Karte unserer Fotospots. Die bisherigen Orte sind hier zu sehen: https://www.gruenesruhrgebiet.de. Gerne dürft Ihr auch eigene Spots vorschlagen oder zu bereits aufgenommenen Bilder senden.

 

Infos zu den Projekten findet ihr wie immer auch in unserer Facebookgruppe oder auf der Projekt-Homepage.

Termine

bis August 2017 Ausstellung „Grüne Hauptstadt Europa 2017 Essen“ im Franziskus Altenheim in Essen
Alle Informationen gibt es hier:
https://www.facebook.com/events/433496896996046/

bis Ende Juni Ausstellung „Ruhrpottblenden“ bei der Firma Regus in Dortmund
Die Ausstellung wird mit großer Wahrscheinlichkeit in der zweiten Jahreshälfte mit neuen Bildern fortgesetzt.

01.07. bis 30.09.2017 Ausstellung “Unsere Grüne Hauptstadt” im Unperfekthaus (Uph) und zur Kunstspur
Alles Infos findet ihr hier:
https://www.facebook.com/notes/1011161922337181/Ausstellung%20%E2%80%9CUnsere%20Gr%C3%BCne%20Hauptstadt%E2%80%9D%20im%20Unperfekthaus%20und%20zur%20Kunstspur/1201732753280096/

26. Juni 19:30 – 22:00 Treffen des Streetprojekts im Uph

10. Juli 19:30 Treffen Grüne Hauptstadt Europa im Uph

13. Juli 18:30 – 23:00 Offenes Monatstreffen im Uph

Alle Termin findet Ihr auch auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/IG-RUHRPOTTFOTOGRAFIE-28711130167…/), auf unserer Internetseite (https://www.ig-ruhrpottfotografie.de/events/) und für Termine, die im Uph stattfinden auf der Seite des Unperfekthauses (http://www.unperfekthaus.de/projekte/ig-ruhrpottfotografie).

Glück Auf!
Thorsten Lasrich

 

Ein kleiner Hinweis auf unsere IGR-Produkte:
– Tasse mit IGR-Logo (12,95€)
– Schlüsselband (6,50€)
– Textilien können über die entsprechende Liste bestellt werden

Projektstart für die Grüne Hauptstadt Europa 2017 – Essen

Wie bereits schon im Beitrag „Eröffnungsfeier Grüne Hauptstadt Europa 2017 – Essen“ geschrieben, ist nun das Jahr der Grünen Hauptstadt Europa 2017 in Essen eingeläutet. Die IG- RuhrPOTTfotografie ist dabei mit mehreren Projekten vertreten. Dies wären unter anderem:

Aber was wären die schönsten Projekte mit den motiviertesten Projektleitern ohne die besten Projektteilnehmer! Daher suchen wir noch weitere Unterstützer, die Spaß an der Fotografie und bei der Teamarbeit haben. Wer sich nun angesprochen fühlt oder einfach neugierig ist und nur einmal reinschnuppern möchte, ist herzlich eingeladen uns bei dem nächsten Treffen zur GHE 2017 im Unperfekthaus zu besuchen. Wer allerdings nicht so lange warten kann, kann sich auch gerne jederzeit an mich oder einen der anderen Projektleiter wenden.

Ich wünsche uns allen ein gutes Gelingen, viel Spaß bei den einzelnen Projekten.

Vielleicht sehen wir uns ja bald!

Thorsten Lasrich

 

Extraschicht 2016 - Wir sind dabei!

Pressetermin zur Extraschicht 2016

Am 10.05.2016 machte sich eine kleine Delegation der IG Ruhrpottfotografie auf den Weg nach Duisburg. Anlässlich der bevorstehenden Extraschicht hatten die Veranstalter zur Pressekonferenz in rustikaler Umgebung eingeladen. In einem historischen Personenwaggon auf dem Gelände von Thyssen Krupp Steel Europe präsentierten Vertreter und Unterstützer der Extraschicht das Programm zur diesjährigen Veranstaltung.

Unterwegs mit der IG Ruhrpottfotografie

Unterwegs mit der IG Ruhrpottfotografie

Die Veranstalter versprachen ein abwechslungsreiches Programm. Besonders stolz war man, dass auch in diesem Jahr neue Standorte gewonnen werden konnten. Erstmalig in diesem Jahr mit dabei ist das Bergwerk Ost und Thyssen Krupp Steel.

Thyssen Krupp Steel Europe öffnet seine Werkstore für interessierte Besucher. Bei regelmäßigen Bustouren während der Extraschicht (18:00 – 02:00 Uhr) können Interessierte dem „Sound“ der Stahlproduktion lauschen und die authentische Beleuchtung bestaunen. Aus Sicherheitsgründen ist es leider nicht möglich die Busse während der Tour zu verlassen.

Ein weiteres Highlight ist die Fahrt mit den historischen Personenwaggons. Start und Ziel der Fahrt ist im Landschaftspark Duisburg und führt als Rundtour über das Gelände von Thyssen Krupp. Auch bei dieser Tour ist ein Ausstieg leider aus bereits oben genannten Gründen nicht möglich.

Weiterhin wurden die vielen Aktionen, die großen Feuerwerke und atemberaubenden Illuminationen an den großen Standorten hervorgehoben. Dabei wurde unter anderem auch die IG-Ruhrpottfotografie mit ihren Fotowalks durch den Landschaftspark Duisburg namentlich erwähnt. Die einzelnen Aktionen alle aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, das vollständige Programm ist aber auf der offiziellen Seite der Extraschicht einsehbar.

Neben der klassischen Extraschicht, wird es in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal die Extratour geben. Züge, Busse und Bahnhöfen werden hierbei zu Spielorten, so dass bereits auf dem Weg zu den einzelnen Veranstaltungsorten ein buntes Rahmenprogramm geboten wird.

Im Anschluss an die etwa 45-Minütige Pressekonferenz wurden alle Anwesenden noch zu einer Zugfahrt über das Werksgelände mit Ausstieg am Hochofen 8 eingeladen. Die Fahrt ging vorbei an verschiedenen Gebäuden und Fabrikhallen, wobei das ein oder andere bereits aus einiger Entfernung vom Alsumer Berg aus, fotografiert worden war. Die Fahrt brachte viele neue Einsichten zum Stahl Standort Duisburg, niemals zuvor war man einer noch produzierenden Anlage so nah gekommen. Am Hochofen 8 angekommen durften wir einem Stahlabstich beiwohnen, für mich ein unvergessliches Erlebnis!

Stahlabstich am Hochofen 8 bei Thyssen Krupp Steel Europe AG

Arbeiter am Hochofen 8

pressetermin-extraschicht-2016-03

Stahlabstich am Hochofen 8

pressetermin-extraschicht-2016-05

Torpedowaggon für den Abtransport des Roheisens

pressetermin-extraschicht-2016-04

Schutzbekleidung der Stahlarbeiter

Extraschicht 2016 - Wir sind dabei!

Interesse an der Extraschicht mitzuwirken? Dann sende eine Mail an tt@ig-ruhrpottfotografie.de oder thorsten.lasrich@ig-ruhrpottfotografie.de.